Uniform

Bitte unterstützen Sie uns

Newsletter anfordern

Informieren Sie sich über den aktuellen Stand zum Erhalt des Kulturguts "Alter Benz"

Seite weiterempfehlen

Uniform

PDF Drucken E-Mail

Während der Renovierung des Benz ist die Idee aufgekommen auch eine historische Gruppe zu gründen damit dieses Fahrzeug in einem entsprechenden Rahmen präsentiert werden kann. Von der ersten Idee bis zur Verwirklichung dieses Vorhabens musste ein langer Weg zurückgelegt werden.

 

Der Messinghelm

IMG_7896Der Messinghelm war das erste Uniformteil dessen Anschaffung in Angriff genommen wurde. Durch eine Anzeige in der „Brandhilfe“ ist man auf die Fa. Krautmann in Pforzheim, die Helme nach historischem Vorbild anfertigt, aufmerksam geworden. Die Firma hat uns nach einem Telefonat einige Musterbilder und einen Musterhelm zukommen lassen.

Mit diesem Musterhelm haben wir dem damaligen Kommandanten der Wolfacher Bürgerwehr, Dieter Buß, einen Besuch abgestattet. Dieter Buß hat noch einen Originalhelm in seinem Besitz und so konnten wir einfach das Muster mit dem Original vergleichen. Bei diesem Vergleich haben wir festgestellt, dass es doch eine gravierende Abweichung zwischen Muster und Original gibt.

Der Musterhelm hatte einen runden Rand und der Wolfacher Helm läuft im vorderen Bereich spitz zu - die sogenannte Träufelspitze. Warum es zu dieser Träufelspitze gekommen ist, entzieht sich unserer Kenntnis, wobei ein böses Gerücht behauptet, dass es dem Träger dadurch auch in alkoholisiertem Zustand möglich war, den Helm immer richtig herum aufzusetzen.

Nach dem Vorbild dieses Originals wurde dann ein weiteres Muster angefertigt und uns einige Monate später zugeschickt. Da dieser Helm in seiner Ausführung vom Original nicht mehr zu unterschieden war wurden die Helme (12 an der Zahl) bestellt.

Nachträglich wurden für die Helme auch - immer getreu dem Original - Schuppenbänder und die dazugehörigen Rosetten und die Helmbüsche angefertigt. Die Montage der Schuppenbänder und Rosetten erfolgte in Eigenregie.

 

Die Uniformjacke

Foto_82Die Anfertigung der Uniformjacke und der Uniformhose erfolgte durch die Schneiderei Wöhrle aus Gutach. Da wir auch hier auf eine noch vorhandene Originaluniform zurückgreifen konnten, war die Anfertigung der Jacke und der Hose problemlos möglich. Die Uniformjacke besteht aus Baumwolle und die Hose ist aus Leinen.

Ein Problem war die Beschaffung der Uniformknöpfe. Herr Wöhrle, der zwischenzeitlich leider verstorben ist, war zum damaligen Zeitpunkt selbst Mitglied in der Feuerwehr Gutach und versuchte bei verschiedenen Firmen Knöpfe mit dem Originalmotiv  (ein Federhelmbusch über zwei gekreuzten Feuerwehrbeilen) zu bekommen.

Leider hatte er mit seiner Suche keinen Erfolg und die Idee ähnliche Knöpfe anzubringen wurde verworfen, da dadurch die gewünschte Originalität verloren geht.
Nach einigem Hin und Her hat man sich wieder an Herrn Krautmann erinnert und ihm das Problem geschildert. Und auch diesmal hat uns die Firma nicht im Stich gelassen und entsprechende Knöpfe angefertigt.

 

Die Koppel

Die Beschaffung der Koppel war auch nicht ganz so einfach. Es waren zwar noch Originalkoppel vorhanden, allerdings nicht in passender Größe. Man versuchte - ohne Erfolg - über die Narrenzunft Ehingen an entsprechende Koppel zu kommen. Auch die berühmten Gelben Seiten brachten keinen Erfolg. Es wurde zwar mit vielen Firmen gesprochen und einige waren auch bereit eigens für uns die gewünschten Koppel zu weben. Das Problem bestand aber darin, dass wir uns nicht so richtig vorstellen konnten was wir mit 10.000 m Koppel als Mindestbestellmenge anfangen sollten.

 

Wir haben dann versucht ein entsprechend breites Band zu bekommen was bei der Fa. Belz in Freiburg gelungen ist. Dieses ursprünglich beige Band wurde dann in Eigenregie doppelt zusammengenäht und anschließend entsprechend dem Original, außen schwarz und in der Mitte rot, gefärbt. In Offenburg haben wir im ehemaligen Kommandanten der Feuerwehr Zell-Weierbach, dem Kameraden Schmidt - einen Sattler gefunden der die Lederteile und Beschläge angefertigt und aufgenäht hat.

 

Die Schuhe wurden von einer Firma in Neuhausen ob Eck angefertigt.

 
Designed by Business wordpress themes and freepoker.