Momentan bestehen die Arbeiten darin, den vorderen Teil des Holzaufbaues fertig zu stellen. Es geht hier hauptsächlich um die Anfertigung der Innenverkleidung und die Vorbereitung für die verschiedenen Teile die noch angebaut werden müssen. Dies sind zum Beispiel die Ballhupe, der Fensterrahmen oder der Arbeitsscheinwerfer. 

Im vorderen Bereich besteht die Innenverkleidung aus einzelnen schmalen Brettern. Im Bereich der Sitzbank wird dies später gepolstert sein. Die Sitzflächen für die Mannschaft sollen dann mit einem Linoleumbelag ausgestattet sein. Für Fahrer und Beifahrer gibt es in der Seitenwand ein kleines Fach, für das eine entsprechende Aussparung in der Innenverkleidung hergestellt wurde. Im vorderen Bereich wurden die Halter für die Windschutzscheibe montiert. Die zweigeteilte Windschutzscheibe mit Messingrahmen wird von unseren Oldtimerkameraden aus Bretten hergestellt. Die erforderlichen Maße wurden hier schon am Aufbau abgenommen.  Die vordere Tür sowie die beiden Türen für den Mannschaftsraum sind ebenfalls schon mit der Innenverkleidung versehen. Es müssen hier aber noch die Schlösser, Schließkeile und Scharniere eingepasst werden.